Angebote zu "Taschenfahrplan" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirekti...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Regensburg 1943 ab 18.9 € als Taschenbuch: Jahresfahrplan 1943 gültig ab 1. November 1943. Reprint. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Hobby & Freizeit,

Anbieter: hugendubel
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirekti...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektion Regensburg 1943 ab 18.9 EURO Jahresfahrplan 1943 gültig ab 1. November 1943. Reprint

Anbieter: ebook.de
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirekti...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jahresfahrplan 1943, gültig ab 1. November 1943. Nachdruck, Taschenbuch mit 104 Seiten - Format: 24 x 21 cm.

Anbieter: Dodax
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan für Württemberg-Hohen...
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Amtlicher Taschenfahrplan für Württemberg-Hohenzollern der Reichsbahndirektion STUTTGART 1940 – Winterausgabe 1940/41. Gültig ab 6. Oktober 1940. Paperback Reprint 1940/2013, 238 Seiten Die Deutsche Reichsbahn gliederte sich bis 1933 in 24 Reichsbahndirektionen, dazu zählte die Reichsbahndirektion Stuttgart (Württemberg-Hohenzollern). Sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern mit der Reichsbahndirektion Augsburg, Ludwigshafen/Rhein; München; Nürnberg; Regensburg sowie Würzburg (1931 mit bei Rbd-Nürnberg) kamen 1933 hinzu. 1939 wurden zwei neue Reichsbahndirektionen Danzig und Posen eingegliedert. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes in Deutschland. Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken. Hauptstrecken der Reichsbahndirektion Stuttgart (Württemberg-Hohenzollern): Gäubahn Stuttgart–Horb–Tuttlingen–(Singen (Hohentwiel))–Schaffhausen (Schweiz)) * Wertheim–Lauda–Crailsheim–Aalen–Ulm * Ulm–Tuttlingen * Stuttgart–Crailsheim (–Nürnberg) * (Würzburg–) Lauda–Bad Friedrichshall-Jagstfeld–Heilbronn * Heilbronn–Stuttgart (Württembergische Nordbahn)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirekti...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Reichsbahn-Kraftomnibuslinien Mies – Nürschan – Zwug (Adolf Hitlerschacht) Eger – Franzensbad Eger – Asch Eger Bahnhof – Flugplatz Bayerisch Eisenstein – Neuern Berchtesgaden – Schellenberg – St. Leonhard-Gartenau Verzeichnis der Fernverbindungen Berlin – Leipzig – Breslau – Dresden – Nürnberg und Regensburg – Passau – Wien – München Berlin – München (Gesamtverkehr) Berlin – Leipzig – Plauen (V) – Eger – Marienbad/Karlsbad Berlin – Dresden – Bodenbach – Karlsbad – Eger Breslau – Dresden – Plauen (V) – Eger (–Marienbad) Breslau – Dresden – Reichenberg – Bodenbach – Karlsbad – Eger – Nürnberg Berlin – Hof – Regensburg – Wien Berlin – Leipzig – Regensburg – Landshut – Berchtesgaden und Salzburg – Villach Hamburg (Bremen) – Hannover – Würzburg – Frankfurt (Main) – Köln – Dortmund Prag – Marienbad (Karlsbad/Franzenbad) – Eger – Nürnberg – Stuttgart – Karlsruhe – Strassburg (– Paris) München – Stuttgart – Karlsruhe – Saarbrücken (– Metz – Paris – Trier – Luxemburg) München – Stuttgart – Bruchsal – Ludwigshafen (Rhein) – Saarbrücken (– Metz – Paris – Trier – Luxemburg) Breslau – Dresden – Hof – Würzburg – Mannheim – Saarbrücken (– Metz – Trier – Luxemburg) (Wien – München – Prag – Nürnberg) – Stuttgart – Karlsruhe -– Strassburg (ELS) – Saarburg (Westmark) (– Metz) – Nancy – Paris Verzeichnis der Kurzstrecken: Bodenbach – Aussig – Komotau – Karlsbad – Eger Treplitz – Schönau – Dux Eger – Karlsbad – Komotau – Aussig – Bodenbach Neudattl – Schönwehr Karlsbad – Marienbad Karlsbad – Merkelsgrün Schwarzberg (Erzgeb.) – Karlsbad und Neu Rohlau – Chodau Schlackenwerth – Radiumbad St. Joachimsthal Adorf (Vogtl.) – Markneukirchen – Erlbach (Vogtl.) Falkenau – Klingenthal (– Falkenstein (Vogtl.) – Herlasgrün) Gera – Plauen – Weischlitz – Eger Mehltheuer – Weida – Werdau (Chemnitz–}Glaucha (Sachs.) – Gössnitz – Gera Berlin – Leipzig – Hof (–Regensburg – München) Zeitz – Altenburg Schönberg (Vogtl.) – Hirschberg (Saale) Schönberg (Vogtl.) – Schleiz Schleiz – Saalburg Saalfeld (Saale) – Lobenstein (Thür.) – Marxgrün Triptis – Lobenstein (Thür.) Coburg – Lauscha (Thür.) – Probstzella Sonneberg (Thür.) – Stockheim (Oberfr.) – Pressig – Rothenkirchen Ernstthal am Rennsteig – Neuhaus am Rennsteig Coburg – Weidhausen bei Coburg – Neustadt bei Coburg – Sonneberg (Thür.) München – Bichl – Kochel Murnau – Oberammergau Garmisch-Partenkirchen – Reutte (Tirol) Reutte (Tirol) – Pfronten-Ried – Kempten (Allgäu) Buchloe – Memmingen Kaufbeuren – Biessenhofen – Markt Oberdorf – Füssen Immenstadt – Oberstdorf Lindau – Kempten (Allgäu) – Buchloe – München München – Augsburg-Ulm(-Stuttgart) (Nürnberg –)Treuchtlingen – Augsburg (– München

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan von MÜNCHEN und AUGSB...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektionen MÜNCHEN und AUGSBURG. Ausgabe vom 21. Januar 1940. Paperback Reprint 1940/2013, 198 Seiten Die Deutsche Reichsbahn gliederte sich bis 1933 in 24 Reichsbahndirektionen. Sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern mit der Reichsbahndirektion Augsburg, Ludwigshafen/Rhein; München; Nürnberg; Regensburg sowie Würzburg (1931 mit bei Rbd-Nürnberg) kamen 1933 hinzu. 1939 wurden zwei neue Reichsbahndirektionen Danzig und Posen eingegliedert. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes in Deutschland. Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken. Hauptstrecken der Direktion München: München – Weilheim in Oberbayern – Garmisch-Partenkirchen – Mittenwald – (Innsbruck) * (Augsburg) – München – Rosenheim – Salzburg bzw. Kufstein – (Innsbruck) * München – Weilheim in Oberbayern – Garmisch-Partenkirchen – Mittenwald – (Innsbruck) * München – (Landshut – Regensburg/Plattling) * Treuchtlingen – Ingolstadt – München * München – Mühldorf – Simbach am Inn.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirekti...
19,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Reichsbahn-Kraftomnibuslinien Mies – Nürschan – Zwug (Adolf Hitlerschacht) Eger – Franzensbad Eger – Asch Eger Bahnhof – Flugplatz Bayerisch Eisenstein – Neuern Berchtesgaden – Schellenberg – St. Leonhard-Gartenau Verzeichnis der Fernverbindungen Berlin – Leipzig – Breslau – Dresden – Nürnberg und Regensburg – Passau – Wien – München Berlin – München (Gesamtverkehr) Berlin – Leipzig – Plauen (V) – Eger – Marienbad/Karlsbad Berlin – Dresden – Bodenbach – Karlsbad – Eger Breslau – Dresden – Plauen (V) – Eger (–Marienbad) Breslau – Dresden – Reichenberg – Bodenbach – Karlsbad – Eger – Nürnberg Berlin – Hof – Regensburg – Wien Berlin – Leipzig – Regensburg – Landshut – Berchtesgaden und Salzburg – Villach Hamburg (Bremen) – Hannover – Würzburg – Frankfurt (Main) – Köln – Dortmund Prag – Marienbad (Karlsbad/Franzenbad) – Eger – Nürnberg – Stuttgart – Karlsruhe – Straßburg (– Paris) München – Stuttgart – Karlsruhe – Saarbrücken (– Metz – Paris – Trier – Luxemburg) München – Stuttgart – Bruchsal – Ludwigshafen (Rhein) – Saarbrücken (– Metz – Paris – Trier – Luxemburg) Breslau – Dresden – Hof – Würzburg – Mannheim – Saarbrücken (– Metz – Trier – Luxemburg) (Wien – München – Prag – Nürnberg) – Stuttgart – Karlsruhe -– Straßburg (ELS) – Saarburg (Westmark) (– Metz) – Nancy – Paris Verzeichnis der Kurzstrecken: Bodenbach – Aussig – Komotau – Karlsbad – Eger Treplitz – Schönau – Dux Eger – Karlsbad – Komotau – Aussig – Bodenbach Neudattl – Schönwehr Karlsbad – Marienbad Karlsbad – Merkelsgrün Schwarzberg (Erzgeb.) – Karlsbad und Neu Rohlau – Chodau Schlackenwerth – Radiumbad St. Joachimsthal Adorf (Vogtl.) – Markneukirchen – Erlbach (Vogtl.) Falkenau – Klingenthal (– Falkenstein (Vogtl.) – Herlasgrün) Gera – Plauen – Weischlitz – Eger Mehltheuer – Weida – Werdau (Chemnitz–}Glaucha (Sachs.) – Gößnitz – Gera Berlin – Leipzig – Hof (–Regensburg – München) Zeitz – Altenburg Schönberg (Vogtl.) – Hirschberg (Saale) Schönberg (Vogtl.) – Schleiz Schleiz – Saalburg Saalfeld (Saale) – Lobenstein (Thür.) – Marxgrün Triptis – Lobenstein (Thür.) Coburg – Lauscha (Thür.) – Probstzella Sonneberg (Thür.) – Stockheim (Oberfr.) – Pressig – Rothenkirchen Ernstthal am Rennsteig – Neuhaus am Rennsteig Coburg – Weidhausen bei Coburg – Neustadt bei Coburg – Sonneberg (Thür.) München – Bichl – Kochel Murnau – Oberammergau Garmisch-Partenkirchen – Reutte (Tirol) Reutte (Tirol) – Pfronten-Ried – Kempten (Allgäu) Buchloe – Memmingen Kaufbeuren – Biessenhofen – Markt Oberdorf – Füssen Immenstadt – Oberstdorf Lindau – Kempten (Allgäu) – Buchloe – München München – Augsburg-Ulm(-Stuttgart) (Nürnberg –)Treuchtlingen – Augsburg (– München

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot
Amtlicher Taschenfahrplan von MÜNCHEN und AUGSB...
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Amtlicher Taschenfahrplan der Reichsbahndirektionen MÜNCHEN und AUGSBURG. Ausgabe vom 21. Januar 1940. Paperback Reprint 1940/2013, 198 Seiten Die Deutsche Reichsbahn gliederte sich bis 1933 in 24 Reichsbahndirektionen. Sechs Direktionen der Gruppenverwaltung Bayern mit der Reichsbahndirektion Augsburg, Ludwigshafen/Rhein; München; Nürnberg; Regensburg sowie Würzburg (1931 mit bei Rbd-Nürnberg) kamen 1933 hinzu. 1939 wurden zwei neue Reichsbahndirektionen Danzig und Posen eingegliedert. Die Fahrpläne bis 1945 dokumentieren den Höhepunkt des Eisenbahnstreckennetzes in Deutschland. Ab 1945 begann durch Kriegsentschädigungen und Wiedergutmachungsleistungen sowie aus ökonomischen Gründen ein Rückbau zahlreicher Strecken. Hauptstrecken der Direktion München: München – Weilheim in Oberbayern – Garmisch-Partenkirchen – Mittenwald – (Innsbruck) * (Augsburg) – München – Rosenheim – Salzburg bzw. Kufstein – (Innsbruck) * München – Weilheim in Oberbayern – Garmisch-Partenkirchen – Mittenwald – (Innsbruck) * München – (Landshut – Regensburg/Plattling) * Treuchtlingen – Ingolstadt – München * München – Mühldorf – Simbach am Inn.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 13.08.2020
Zum Angebot